In Lützerath. Der 1168 urkund- lich als "lutzelenrode" bezeug- te Ortsname leitet sich vom althochdeutschen luzzil und mittelhochdeutschen lützel ab, was wenig, gering, klein be- deutet. Englisches little. Also: Kleine Rodung.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild