Kapelle im südlichen Seiten- schiff zum Andenken an die Opfer der beiden Weltkriege. Auf den Tafeln an den Wänden die Namen der Gefallenen, Gestorbenen und Vermissten. Pieta - aus dem Italienischen = Mitleid - heißt die im 14. Jahrhundert von Südost- deutschland ausgegangene Darstellung Mariens mit dem Leichnam des vom Kreuz genommenen Christus. Dieses Motiv ist die vorletzte der 14 Stationen einer Kreuzwegan- dacht. Die wohl berühmteste Pieta ist die des italienischen Bildhauers Michelangelo (1475 - 1564) im Petersdom zu Rom.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild