Die alte Schule in Gerderhahn. Der Ort wird 1452 als "In ghin Hane" genannt. Das Wort Hane meint Hain, dieses wie- derum hegen, einfrieden (sie- he: Hecke), so dass ein Hain einen kleinen Wald bezeich- net, der durch den eigenen Baumbestand von seiner Um- gebung abgegrenzt, eingefrie- det erscheint. Vor Zeiten, als Bäume, insbesondere Eichen, Buchen und Linden, eine my- thologische Bedeutung hatten, dienten Haine oft religiösen Versammlungen.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild