Saulus Paulus von Tarsos war gesetzestreuer Pharisäer und zunächst eifriger Christenverfol- ger. Bei seinem Zug nach Da- maskus, wo er die dortige Chri- stengemeinde ausrotten wollte, erschien ihm Christus in einer Lichtgestalt, was ihn bekehrte. Von nun an sah er sich als von Gott berufener Apostel und war Missionar in Kleinasien und Griechenland, wo er einige christliche Gemeinden gründe- te, mit denen er in seinen Paulusbriefen in Kontakt blieb. Viele sehen in ihm den eigent- lichen Begründer des Christen- tums. Er befand sich mehr- mals in Gefangenschaft und soll zusammen mit dem Apo- stel Petrus in Rom hingerichtet worden sein. Im Bild die Dar- stellung des Apostels Paulus mit Schwert und Buch.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild