Rittergut Haus Bouslar in Kleinbouslar. Auf dem Stein oben über dem Tor steht die Jahreszahl 1735. Der Ort heißt im Jahre 898 "buhslar". Der er- ste Wortbestandteil ist frän- kisches bosc und deutet auf die Lage an einem Busch hin, die Wortendung -lar stammt aus dem fränkischen hlari und bedeutet Wiese, Weideplatz. Man vergleiche unser heutiges Wort leer, was in diesem Falle auf einen unbewaldeten Platz hinweist. Noch bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts lag in unmittelbarer Nähe nordöstlich bis südwestlich des Ortes ein ausgedehntes Waldgebiet, der Buchholzbusch.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild