Wie früher häufig lässt sich der obere Teil der Haustür unab- hängig vom unteren wie ein Fenster nach innen öffnen, so dass man nachschauen kann, wer draußen steht, ohne ihn gleich ins Haus lassen zu müssen. Auch im Inneren des Hauses ist die barocke Aus- stattung aus massivem Ei- chenholz noch vollständig er- halten.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild