Der Haberger Hof auf dem Ha- berg wird im Jahre 1302 ur- kundlich genannt. Der Hof und das unmittelbar angrenzende Gut Haberg liegen auf dem Geländesporn über dem Ny- sterbachtal. Der Ort ist einer der bedeutendsten Fundstellen von bearbeitetem Feuerstein aus der Steinzeit im Rhein- land.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild