Gut Haberg aus dem Jahre 1844.

Die Steinzeit hatte vor etwa 2,5 Millionen Jahren mit der Alt- steinzeit als ältester und läng- ster Epoche der Mensch- heitsgeschichte begonnen und endete mit der letzten Eiszeit etwa 8000 v.Chr. Daran schloss sich bis etwa 5000 v.Chr. die Mittelsteinzeit an, der wiederum bis etwa 2000 v.Chr. die Jungsteinzeit folgte. Die verschiedenen Abschnitte der Steinzeit unterscheiden sich in der Kunstfertigkeit, mit der die Steine bearbeitet wur- den. Während es anfangs grob zugeschlagene Werkzeuge waren, standen am Ende säu- berlich bearbeitete.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild