Um das Jahr 1510 wurde dieses Relief aus Eichenholz in Antwerpen gefertigt. In Vor- aussicht seiner Gefangennah- me und seines nahen Todes hatte Jesus drei seiner Jünger gebeten, die Nacht mit ihm auf dem Ölberg zu wachen. Nach- dem er sich etwas entfernt hatte um zu beten, ob dieser Kelch nicht an ihm vorüber- gehen könne, und er zu ihnen zurückkehrte, schliefen sie (Matth. 26, 36). Diese Szene ist oft dargestellt worden und findet sich auch auf dem Erkelenzer Hochaltar (oben links). Von dem hier abge- bildeten Relief nimmt man seiner rechten Winkel wegen an, dass es ebenfalls für einen Altar angefertigt worden war, aber nicht passte und des- wegen als Einzelstück hierher gelangt ist.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild