Das Wort Matz- im Orts- namen kommt aus dem la- teinischen macerare, was ein- weichen heißt. Die Bedeu- tung des Wortes hat sich von Lehm kneten über bauen zu herstellen und machen, ent- wickelt. Bei der Namensnen- nung "machenroide" handelt es sich vermutlich um den Versuch, das althergebrachte Wort einzudeutschen: eine Rodung machen.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild