Am letzten Kriegstag 1945 (25. Februar für Golkrath) sprengte die auf dem Rückzug von der Rurfront befindliche deutsche Wehrmacht die dem Heiligen Stephanus geweihte Kirche aus dem Jahre 1897.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild