Bemerkenswert an der Kirche ist, dass sie zwar wie üblich mit dem Altar nach Osten ausgerichtet ist, ihr Glocken- turm aber nicht im Westen, sondern ebenfalls im Osten steht. Er ruht auf den vier schräggestellten Pfeilern über dem Altar im Inneren. Das Rufen der Glocken zum Gottesdienst wurde hier in versinnbildlichende Architektur umgesetzt.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild