In Oerath. Linde und Wege- kreuz auf dem Dorfanger. Wenn die Ortschaft auch heute ein langgestrecktes Straßen- dorf ist, ihren Anfang hat sie hier genommen, denn der Anger bildete gewöhnlich den Mittelpunkt einer Siedlung und unter der Dorflinde wurde beraten, Gericht gehalten und auch getanzt.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild