Das erste Erkelenzer Hoch- haus wurde 1961 im Buscher Kamp gebaut. Buscher Kamp ist das Feld (lat: campus) am Busch. Außer den Erkelenzer Türmen ist dieses Haus das höchste der Stadt.

Zur mittelalterlichen Stadt - im Jahre 1309 noch Dorf (vor- herige Seite) - gehörten 13 Weiler und Dörfer in ihrem näheren Umkreis: Buscherhof, Oestrich, Mennekrath, Etgen- busch, Terheeg, Gruytbusch (untergegangen), Wockerath, Kückhoven, Bellinghoven, Ten- holt, Commerden, Genehen und Oerath.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild