Geburtshaus und Kinderjahre des Fotografen am Zehnthof- weg, damals Wassenberger Straße. Heute ist hier ein städ- tischer Kinderhort unterge- bracht. Der Zehnthofweg war ursprünglich eine der Gassen, die auf die Stadtmauer zuführ- ten. Zuvor hatte er Hospital- straße geheißen, weil sich an ihm das Krankenhaus befand, nach einer alten Lagebe- zeichnung "am Zehntkamp". Zehntkamp war das Gelände (lateinisch: campus = Feld), auf dem die Zehntscheune oder der Zehnthof stand, wo die Steuern, der Zehnte, in Naturalien abzuliefern waren.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild