Als die französische Besat- zungszeit 1814 zu Ende ging, musste der Hausherr fliehen, durfte später aber zu seiner Erkelenzer Ehefrau und seinen beiden Kindern zurückkehren. Drei Generationen blieb das Haus in seiner Familie.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild