Hier geht es nicht nur hoch, sondern auch rund. Kirmes auf dem Burgplatz.

Traditionell gibt es in Erkelenz zwei Kirmessen im Jahr: eine Frühkirmes am zweiten Sonn- tag nach Pfingsten und eine Spätkirmes am zweiten Sonn- tag im September. Kirmes heißt auch Kirchweihe. Wie- so dann vor wenigen Jahr- zehnten die Frühkirmes in Lambertusmarkt umbenannt wurde, obwohl der Heilige Lam- bertus, dem die Pfarrkirche geweiht ist, wenige Tage nach dem zweiten Sonntag im September sein Namensfest hat (17. September), ist dem Fotografen unbekannt. Die Spät- oder Herbstkirmes hat dann den Namen Burgkirmes erhalten.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild