Hier an der Kreuzung der Roemonder Straße mit der Promenade hatte das 1454 fertiggestellte Oerather Tor ge- standen, das später auch Roermonder Tor hieß. Die Gastwirtschaft links im Bild lehnt mit einer Hausseite un- mittelbar an die alte Stadt- mauer an.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild