Im Treppenhaus des Alten Rathauses.

Der Überstrich (vorherige Seite) diente der Unterscheidung von Ziffern und Buchstaben, so dass es hier 30. Legion heißt und V nicht die Ziffer 5, son- dern der Buchstabe U oder V ist. Tatsächlich war eine Legio XXX im Jahre 105 n.Chr. von dem römischen Kaiser Marcus Ulpius Traianus (53 - 117 n. Chr.) ausgehoben worden. Sie nannte sich nach ihm "Legio XXX U(lpia)", später mit dem weiteren Zusatz V(ictrix)", die siegreiche, und war ab dem Jahre 122 n.Chr. in Vetera bei dem heutigen Xanten statio- niert. Der dem Fotografen un-bekannte Winkel > dürfte für einen Dienstgrad stehen, so dass es vollständig heißt:

> Legionis XXX Ulpia Victrix
> der siegreichen ulpischen 30. Legion

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild