Krippenfiguren des Erkelenzer Bildhauers Franz Xaver Haag. Als Geburtstag Christi wird der 25. Dezember erstmals im römischen Festverzeichnis von 354 genannt. Bis dahin war die Geburt Christi als Fest der Epiphanie, was soviel heißt wie Sichtbarwerden Gottes und sich auf die Offenbarung Jesu gegenüber den drei Weisen aus dem Morgenland bezieht, am 6. Januar begangen worden. Aus dem 6. Januar wurde dann das Fest der Heiligen Drei Könige.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild