Nach seiner weitgehenden Wiederherstellung wurde der Turm 500 Jahre nach seiner Erbauung 1958 als Denkmal für die Gefallenen des Grenz- landes inauguriert. Bronzetafel an der Nordwestseite des Tur- mes.

vorheriges BildÜbersichtnächstes Bild